You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Verdammte Horde. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Stoland

The ring is a lie !

  • "Stoland" started this thread

Posts: 537

wcf.user.option.userOption95: gift#2520

  • Send private message

1

Monday, August 13th 2007, 10:29am

Windows installation auf SATA Festplatte

Festplatte: 400g Samsung
Mainboard: Asus A8N - SLI SE
Windows: XP Home, XP Pro allerdings beide ohne Servicepacks

Am Donnerstag ist meine IDE Fesplatte kaputt gegangen, auf der war bisher das Betriebssystem. Ich habe jetzt versucht Windows auf eine SATA Festplatte zu installieren.

Das Problem ist das Windows die Festplatte nicht richtig erkennt. Wenn ich eine Treiberdiskette benutze kann ich zwar im ersten Windows Setupschritt die Festplatte auswählen, allerdings kann Windows die Installation dann nach dem ersten Neustarten nicht fortführen. (Fehler beim laden des Betriebssystem kommt dann als Meldung).

Kann mir Jemand da jemand weiterhelfen ?
Andreas Okopenko

Die Heiligen, muss man pfeiligen.
Die Seligen, pfähligen.
Die Sündigen, zündigen.
und den Neutralen, alle restlichen Qualen

Panura

im Ruhestand

Posts: 1,380

Hauptcharakter: Panura

Gilde: Totemwächter

  • Send private message

2

Monday, August 13th 2007, 10:37am

Die Festplatte hat welche Größe?

Ich tipp nämlich darauf, dass die zu groß ist und von XP daher nicht mehr erkannt wird.

Such Dir hier Bootdisk die passende Bootdisk und erstell unter DOS einfach mehrere Partitionen, z.B. die Partition für XP (60 GB, 8 GB reichen auch) damit kann XP arbeiten.

Stoland

The ring is a lie !

  • "Stoland" started this thread

Posts: 537

wcf.user.option.userOption95: gift#2520

  • Send private message

3

Monday, August 13th 2007, 10:41am

380g, unterteilt in 170g und 210g
Andreas Okopenko

Die Heiligen, muss man pfeiligen.
Die Seligen, pfähligen.
Die Sündigen, zündigen.
und den Neutralen, alle restlichen Qualen

4

Monday, August 13th 2007, 10:44am

Festplattengröße ist wayne - wird ja im Laufe der Installation ggf. partitioniert und formatiert - da bietet Win dann nur das an wasses kann ...

Du hast im Bios die Möglichkeit den Modus des SATA Controllers zu ändern - zwischen AHCI und Compatible ( oder ähnlich ) kannst du wählen - nimm compatible dann tut das Teil als wäre es PATA und wird normal erkannt - wenn Windows installiert ist und läuft kannst du den SATA Treiber nachinstallieren und beim Reboot wieder auf AHCI stellen - kannst auch compatible einfach lassen aber dann isses etwas langsamer als es sein könnte

5

Monday, August 13th 2007, 10:44am

alternative ist Vista installieren das kann des dann von Haus aus ( AHCI ) - oder gleich nen richtiges Betriebsystem aber dann wirds mit WoW bissl haarig ;)

Panura

im Ruhestand

Posts: 1,380

Hauptcharakter: Panura

Gilde: Totemwächter

  • Send private message

6

Monday, August 13th 2007, 10:44am

Alles klar, Win XP hat Probleme Festplattenpartitionnen größer als 130 GB zu erkennen. Dies wird mit dem SP1 behoben, was Du bei der Installation ja noch nicht hast. :)

7

Monday, August 13th 2007, 10:47am

gibt noch installationsmedien die sp1 nicht enthalten ? die cds müssen doch längst verblichen sein ;)

Panura

im Ruhestand

Posts: 1,380

Hauptcharakter: Panura

Gilde: Totemwächter

  • Send private message

8

Monday, August 13th 2007, 10:48am

Les Dir Stolands Post mal genau durch :p

9

Monday, August 13th 2007, 10:48am

getan - ich dementiere alles und behaupte das gegenteil - dann hilft panuras tipp in der tat mehr ;)

Stoland

The ring is a lie !

  • "Stoland" started this thread

Posts: 537

wcf.user.option.userOption95: gift#2520

  • Send private message

10

Monday, August 13th 2007, 10:57am

ich hab jetzt eine 15g partition erstellt, allerdings kam da der gleiche Fehler

edit: Und im Bios finde ich nichts wo ich den Modus des SATA Controller verstellen kann
Andreas Okopenko

Die Heiligen, muss man pfeiligen.
Die Seligen, pfähligen.
Die Sündigen, zündigen.
und den Neutralen, alle restlichen Qualen

11

Monday, August 13th 2007, 11:04am

http://www.heise.de/ct/05/06/250/

Habe zwar wenig Ahnung von der Materie, aber vielleicht hilft das ja weiter. Mittlerer Teil des Artikels scheint recht brauchbar zu sein.

Panura

im Ruhestand

Posts: 1,380

Hauptcharakter: Panura

Gilde: Totemwächter

  • Send private message

12

Monday, August 13th 2007, 11:07am

Was für nen Mainboard hast Du denn?

Stoland

The ring is a lie !

  • "Stoland" started this thread

Posts: 537

wcf.user.option.userOption95: gift#2520

  • Send private message

13

Monday, August 13th 2007, 11:08am

ein Asus A8N - SLI SE

@lhuv: Wenn ich den Artikel richtig verstehe geht es darum Windows bei neuer Hardware zum starten zubewegen, ich allerdings habe das Problem das ich Windows erstmal installieren möchte
Andreas Okopenko

Die Heiligen, muss man pfeiligen.
Die Seligen, pfähligen.
Die Sündigen, zündigen.
und den Neutralen, alle restlichen Qualen

14

Monday, August 13th 2007, 11:11am

Mach doch mal eine Low Level Formatierung.

http://de.wikipedia.org/wiki/Formatierun…el-Formatierung

Edit: Achso hab's am Anfang nicht richtig gelesen *Schlaf aus den Augen reib*

Panura

im Ruhestand

Posts: 1,380

Hauptcharakter: Panura

Gilde: Totemwächter

  • Send private message

15

Monday, August 13th 2007, 11:13am

Wo befinden sich denn die Win XP Treiber auf Deiner Diskette?

Kann nämlich sein, dass einer so versteckt in einem Unterverzeichnis liegt und daher die Installation scheitert. (altbekanntes ASUS Problem)

Stoland

The ring is a lie !

  • "Stoland" started this thread

Posts: 537

wcf.user.option.userOption95: gift#2520

  • Send private message

16

Monday, August 13th 2007, 11:19am

Also die Treiber kann ich bei der Installation einbinden, ich hab die Diskette von der Mainboardtreiber CD erstellt, und die sind in keinem Unterordner
Andreas Okopenko

Die Heiligen, muss man pfeiligen.
Die Seligen, pfähligen.
Die Sündigen, zündigen.
und den Neutralen, alle restlichen Qualen

Panura

im Ruhestand

Posts: 1,380

Hauptcharakter: Panura

Gilde: Totemwächter

  • Send private message

17

Monday, August 13th 2007, 11:31am

hmm ok,

lt. einigen Foren gibt es noch Probleme, wenn User von ner IDE Festplatte auf SATA umsteigen und dabei ein Asus A8N-SLI Board benutzen.

Die haben das Problem was Du auch hast, damit gelöst, dasss Sie im BIOS die beiden Raid Controller (nivida,silicon) deaktiviert haben.

Stoland

The ring is a lie !

  • "Stoland" started this thread

Posts: 537

wcf.user.option.userOption95: gift#2520

  • Send private message

18

Monday, August 13th 2007, 11:38am

Hm, also entweder bin ich blind oder sonst was, aber ich finde im Bios keine Möglichkeit irgendwelche SATA Controller an/auszuschalten.
Und alles was irgendwas mit Raid zutun hab ist soweit ich das sehen ausgeschaltet
Andreas Okopenko

Die Heiligen, muss man pfeiligen.
Die Seligen, pfähligen.
Die Sündigen, zündigen.
und den Neutralen, alle restlichen Qualen

19

Monday, August 13th 2007, 12:13pm

hi ich glaube das problem hatte ich auch mit meinr sata pladde.
bei mir hat das bios die plattenpriotitäten vertauscht sodass nicht mehr von der sata platte sondern von einem anderen laufwerk primär gebootet wurde. ich konnte das dann immer ganz easy im bios ändern dann ging das wieder. mein mainboard ist das Asus M2N-SLI Deluxe

Stoland

The ring is a lie !

  • "Stoland" started this thread

Posts: 537

wcf.user.option.userOption95: gift#2520

  • Send private message

20

Monday, August 13th 2007, 12:21pm

naja es wird zur zeit als erstes vom cd rom laufwerk gebootet und dann erst von der s ata platte, und sonst ist nur das floppy laufwerk noch eingebaut
Andreas Okopenko

Die Heiligen, muss man pfeiligen.
Die Seligen, pfähligen.
Die Sündigen, zündigen.
und den Neutralen, alle restlichen Qualen